Presse / vergangene Veranstaltungen

Ferienspiele Mengerskirchen

Mengerskirchener Kinder starten mit kontaktarmen und spannenden Angeboten in die Ferienzeit

Das Familienbüro hat trotz der gegenwärtigen Situation Ferienangebote für Kinder entwickelt, die sich mit den geltenden Pandemieregeln vereinbaren lassen.

Direkt in der ersten Ferienwoche fand die Aktion „Schau in dein Dorf“ statt. Um das Angebot so kontaktarm wie möglich zu gestalten, bekam jedes Kind zu Beginn eine „Mitspieltasche“, welche alle Aufgaben und Materialien für die Woche enthielt. Durch die Zusammenarbeit mit den Kinderkrippen der Gemeinde konnten die Kinder an verschiedenen Anlaufstellen ihre „Mitspieltaschen“ entgegennehmen.

45 Kinder zwischen fünf und zehn Jahren lösten von Montag bis Freitag verschiedene Aufgaben in ihrem Ortsteil. Für jede richtig gelöste Aufgabe erhielten die Teilnehmer*innen ein Lösungswort aus dem sich am Ende der Woche dann ein Lösungssatz ergab. Bei den ersten vier Aufgaben wurde die Kenntnis der Kinder über das eigene Dorf auf die Probe gestellt. Sie erkundeten im Rahmen der Aufgaben viele verschiedene Orte und lernten so ihr Dorf noch besser kennen. Zum Abschluss der Woche durften alle Teilnehmenden als Ausdruck der Dorfgemeinschaft ein Holzmodul nach Belieben gestalten. Die verschiedenen Holzformen wurden am Ende der Aktion von den Kindern an den einzelnen Anlaufstellen zu Glückswächtern zusammengesteckt.

Alle 45 Teilnehmer*innen nahmen abschließend als erfolgreiche Dorfexpert*innen eine kleine Belohnung entgegen. Ausgerichtet wurde das Angebot vom Büro für Familien, Jugend und Senioren des Marktfleckens Mengerskirchen in Kooperation mit den Kinderkrippen und dem Turmmuseumsverein Mengerskirchen.

Ein weiterer kontaktarmer Programmpunkt des Familien-, Jugend- und Seniorenbüros in Zusammenarbeit mit dem Förderverein des Bildungsforums Mengerskirchen stand in der zweiten Ferienwoche auf dem Plan – „Die Monochromis auf der Jagd nach der Vielfalt“

Hierbei handelte es sich um ein digitales und interaktives Ferienabenteuer für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Außerirdische (Monochromis), welche vom Planeten Mono auf die Erde kamen, wollten das Leben bei uns auf „Terra“ kennenlernen. Der Planet Mono ist, wie auch seine Bewohner*innen, technisch hoch entwickelt und uns digital weit überlegen. Dennoch ist das Leben der Monochromis mit dem Terraleben in Sachen Vielfalt nicht ansatzweise zu vergleichen. Daher stellten die Monochromis die „Terra-Kinder“ auf die Probe. Sie drohten mit ihrer Software alle Vielfalt und Farbe auf unserem Planeten zu vernichten. Die einzige Chance den Countdown aufzuhalten, war alle Aufgaben zu lösen und den Stop-Code rechtzeitig einzugeben.

Los ging es mit einer Videonachricht der Monochromis, in der die Kinder erfuhren wann und wo die Ferienaktion startete. Am Montag, den 13.07. erhielten sie daraufhin im Familienbüro eine Tasche mit allen weiteren Erklärungen und Materialien, die sie für die Teilnahme benötigten.

Mithilfe von Geodaten mussten die Teilnehmer*innen dann jeden Tag eine Location in ihrem Dorf finden, an welcher ein QR-Code versteckt wurde und diesen direkt vor Ort scannen. Durch das Auslesen der Codes erhielten die Kinder ihre Tagesaufgabe direkt auf ihr Smartphone. Die Lösung der Aufgaben wurde anschließend ebenfalls per Smartphone dokumentiert und an die Monochromis verschickt.

Im Laufe der Woche warteten vielfältige & spannende Aufgaben und Herausforderungen auf die Teilnehmenden.

Außerdem hatten die Monochromis eine Belohnung ausgesetzt, wenn der Countdown rechtzeitig gestoppt würde. Es lohnte sich aber nicht nur schnell zu sein, sondern den Monochromis vor allem auch zu zeigen, was die „Terra-Kinder“ in Sachen „Vielfalt“ draufhaben, denn für die besten Lösungen der Aufgaben versprachen sie eine coole Prämie vom Planeten Mono.

Am 4. August werden die besten Ergebnisse von Bürgermeister Thomas Scholz und einem Bewohner des Planeten Mono prämiert.

Diese beiden Angebote wurden gefördert über „Vielfalt Westerwald“ im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Mehr Bilder gibt es unter der Rubrik 'Projekte 2020'

Ferienspiele Mengerskirchen - Schau in dein Dorf, Presseartikel Weilburger Tageblatt

Demokratiewerkstatt

Demokratiewerkstatt, 20.09. in Lahr!

Gut besucht war unsere Demokratiewerkstatt in diesem Jahr in Waldbrunn-Lahr. 12 verschiedene Projektträger haben sich mit ihren Ständen und Mit-Mach-Aktionen vorgestellt! Auch mit dabei: Unser Jugendforum JUFO mit Popcornmaschine und viel guter Laune. Von Musik-Workshop, Bogenschießen, Glücksrad-Drehen, bis Info-Film, Kooperationsspielen und Fotobox war alles mit dabei. Unsere Projektträger haben sich ins Zeug gelegt, um ihren Verein und Ihr Projekt den zahlreichen Besuchern und Besucherinnen vorzustellen.

Die Ergebnisse der Aktion "Gesicht zeigen!" sind demächst auf dieser Homepage zu sehen !

Zurück